Wandern in Seefeld

Seefeld – Scharnitz – Leutasch (Rundwanderung) / Weg Nr. 6,18, 64, 65, 19, 39

6100 Seefeld

Nach Scharnitz bieten sich mehrere Varianten an: Man kann von der Talstation der Standseilbahn auf dem Römerweg und dem Hirnweg (6) über Ankerschlag nach Gießenbach und zuletzt auf dem Stuckweg (6) bis ins Zentrum von Scharnitz gehen, oder in Gießenbach beim Hotel / Pension Ramona die Straße und den Bach überqueren um auf den Sattelsteig (18) zu gelangen. Eine andere Möglichkeit bietet der Weg über die Bodenalm, wobei man hier zwischen dem Weg Nr. 64 von der Triendlsäge aus durch das Drahnbachtal oder dem Weg über die Kurhotel – Promenade und Heilbadstraße, vorbei am Wasserfall, wählen kann. Hinter der Bodenalm hält man sich links auf Nr. 65 und zweigt ca. 700 m vor der Stundkapelle links auf die Forststraße (19) ab. Dieser Wegnummer folgt man nun über ein kurzes Teilstück auf der Fahrstraße durch den Boden vorbei am Gießenbach zum Sattelsteig (19). Auf der Forststraße verbleibend geht man bis zur Abzweigung des Nordalpenweges und folgt diesem links bergan durch die Sattelklamm (18) auf den Hohen Sattel. Auf dem Feld ca. 200 m nach dem Jagdhaus zweigt man links zur Hochfluder ab und folgt dem Schwarzweg (39) leicht absteigend in Richtung Weidach. An den Abzweigungen zum Kurblhang und nach Weidach (39) vorbei, geradeaus auf Weg 38 zum Kreithlift. Von dort führt der einheitlich beschilderte Weg Nr. 1 über Neuleutasch, Triendlsäge wieder zurück nach Seefeld.

Wegbeschreibung

Nach Scharnitz bieten sich mehrere Varianten an:
Man kann von der Talstation der Standseilbahn auf dem Römerweg und dem
Hirnweg (6) über Ankerschlag nach Gießenbach und zuletzt auf dem Stuckweg (6) bis ins Zentrum von Scharnitz gehen, oder in Gießenbach beim Hotel / Pension Ramona die Straße und den Bach überqueren um auf den Sattelsteig (18) zu gelangen. Eine andere Möglichkeit bietet der Weg über die Bodenalm, wobei man hier zwischen dem Weg Nr. 64 von der Triendlsäge aus durch das Drahnbachtal oder dem Weg über die Kurhotel – Promenade und Heilbadstraße, vorbei am Wasserfall, wählen kann. Hinter der Bodenalm hält man sich links auf Nr. 65 und zweigt ca. 700 m vor der Stundkapelle links auf
die Forststraße (19) ab. Dieser Wegnummer folgt man nun über ein kurzes
Teilstück auf der Fahrstraße durch den Boden vorbei am Gießenbach zum
Sattelsteig (19). Auf der Forststraße verbleibend geht man bis zur Abzweigung
des Nordalpenweges und folgt diesem links bergan durch die Sattelklamm
(18) auf den Hohen Sattel. Auf dem Feld ca. 200 m nach dem Jagdhaus
zweigt man links zur Hochfluder ab und folgt dem Schwarzweg (39) leicht
absteigend in Richtung Weidach. An den Abzweigungen zum Kurblhang und
nach Weidach (39) vorbei, geradeaus auf Weg 38 zum Kreithlift. Von dort führt
der einheitlich beschilderte Weg Nr. 1 über Neuleutasch, Triendlsäge wieder
zurück nach Seefeld.

Adresse Seefeld – Scharnitz – Leutasch (Rundwanderung) / Weg Nr. 6,18, 64, 65, 19, 39