Wandern in Sölden

Adlerweg Etappe 65 - Wandern am Gletscherrand

Sölden

Wegbeschreibung

Die Entfernung zwischen Start und Ziel der Etappe von der Dresdner zur Sulzenauhütte ist mit vier Kilometern gering. Auch die auf- und abzusteigenden Höhenmeter halten sich mit 400 und 500 im Rahmen. Dennoch ist diese Tour wieder ausschließlich trittsicheren und schwindelfreien Bergwanderern vorbehalten.

Von der 1875 eingeweihten Dresdner Hütte geht man ein kurzes Stück zur Mittelstation der Stubaier Gletscherbahn, dort folgt man Wegweisern in Richtung "Sulzenauhütte über Beiljoch". Man überquert den Bach und steigt über Geröll und zwischen Felsblöcken auf, kommt zu einer Weggabelung, wo man rechts auf das Beiljoch zu hält. Nun geht es über felsdurchsetzte Wiesen und einen schrofigen, zum Teil seilversicherten Wiesengrat weiter aufwärts zum Beiljoch auf 2672 m. Jenseits steigt man über schotterige Wiesen und auf einer Seitenmoräne zur Sulzenauhütte ab.

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Adlerweg Etappe 65 - Wandern am Gletscherrand