Wandern in Obergurgl-Hochgurgl

Schaufelspitze - Schußgrubenkogel - Sonklarspitze

Obergurgl-Hochgurgl

Wegbeschreibung

Vom Isidornieder O-wärts auf unmarkierten Steigspuren über unschwieriges Blockgelände auf die Schaufelspitze, 3332m; Abstieg zum Isidornieder, SW-wärts am Restaurant Jochdohle vorbei und über einen mit Geländerseil gesicherten Felsgrat auf einen Gipfel (Kreuz), S-wärts immer am Grat in eine Scharte und über leichtes Felsgelände (I) auf den Schußgrubenkogel, 3211m.

Kurz am Anstiegsweg zurück und über den O-Grat zum Gaiskarferner, über einen markierten Weg hinab zur Hildesheimer Hütte, 2900m. Nun 100Hm Richtung Sölden absteigen, bei einer Abzweigung O-wärts und über Moränengelände - zuletzt recht steil - auf das Gamsplatzl, 3018m; jenseits sehr steil über Schutt hinab zum Triebenkarsee, S-wärts über eine leicht ansteigende Querung zur Siegerlandhütte, 2710m (Nächtigung).

Von der Hütte N-wärts auf schlecht markierten Steigspuren über Gletscherschliffe in ein Schuttkar, bei 3100m wird der S-Grat erreicht, über den teilweise scharfen Felsgrat (I-II, Drahtseil) empor, zuletzt über einen flachen Firnrücken auf das Hohe Eis, 3392m; unschwierig über Firn NO-wärts auf den flachen Gipfel der Sonklarspitze, 3467m.

Abstieg zur Siegerlandhütte und durch das langgezogene Windachtal NW-wärts zum Gh. Fiegl, 1956m. Von hier zu Fuß oder mit dem Taxibus (Abfahrt um 16:45) nach Sölden im Ötztal.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen, Schistöcke, evtl. Steigeisen

Rast/Einkehr

Hildesheimer Hütte, 2900m (bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende September, Tel. 05254/2300)-br-Siegerlandhütte, 2710m (bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende September, Tel. 05254/2142)-br-Gh. Fiegl, 1956m

Bemerkung

Der direkte Weg vom Restaurant Jochdohle über den Gaiskarferner zum Schußgrubenkogel ist spaltengefährdet (hier gab es schon einige Unfälle), deshalb ist es ratsam den "kleinen" Umweg über den Felsgrat in Kauf zu nehmen! Nur die mit Stangen markierte Route entlang des Schlepplifts Richtung Hildesheimer Hütte ist ohne Seil zu begehen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Schaufelspitze - Schußgrubenkogel - Sonklarspitze