Wandern in Bad Aussee

Plankeraualm - Weiße Wand - Plankeraualm

Bad Aussee

Wegbeschreibung

Von der Plankeraualm in einer Rechtskurve auf das Plankeraueck vorwiegend in Hochwald dann Latschen. Entlang der "Niederen Siedeln" bis an den NNW-Fuß der Weißen Wand, großteils über Fels, leichte Klettereien (I-II) aber nicht länger als 5-10m und nicht ausgesetzt. Weiter durch die Grube unterhalb der W-Seite der Weißen Wand und über Wiesen hinauf bis an das nördliche Ende dieses Felsabbruches. Über ein Wiesenband nach N und scharf rechts über Wildwechsel auf den Gipfel (Grashang etwas steil, bei Regen nicht zu empfehlen!).

Vom Gipfel Richtung SW bis zum Abruch, dann durch ein Grasband (ausgesetzt) in den Sattel. Von dort den Steinmadln folgend, bis ein Abstieg in den Kessel zwischen Plankermira und Hochweiß möglich ist (Richtung Südosten). Verlassen des Kessels und kurz danach nach links (Süden) - verkarstetes Kalkgestein mit vielen Dolinen - leicht absteigend durchs Bärental auf einen Steig.

Über den Brücklersberg auf Wiesen und durch Wald zum Halterhütterl (Quelle) und von dort über Brettstein (Höhle) zur Plankeraualm.

Empfohlene Ausrüstung: Alpinausrüstung + Biwakausrüstung, Orientierungsmaterial - GPS, evtl. zusätzlich Lederhandschuhe da das Kalkgestein sehr scharfkantig ist.

Rast/Einkehr

keine

Bemerkung

Nur bei stabiler Schönwetterlage, finden des richtigen Weges wird selbst mit GPS bei Schlechtwetter schwierig und zeitaufwendig. GPS Track als Overlay für Austrian Map auf Anfrage verfügbar.

Achtung: Sie werden mit Sicherheit keine anderen Bergsteiger treffen, die Hilfe oder Auskünfte geben können. T-Mobile (Max)-Handys funktionieren den ganzen Weg über(2002). Bis Mitte Juni eventuell Schneefelder.

Die (teilweise) Anfahrt mit dem Mountainbike erspart viel Zeit beim Abstieg!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Plankeraualm - Weiße Wand - Plankeraualm