Wandern in Oberwölz

Gipfelwanderung rund um das Lachtal

Oberwölz

Wegbeschreibung

Vom Lachtalhaus nach Westen in das Große Lachtal und auf dem Weg Nr.2 in Richtung Roßalpe. Oder besser über den Weg Nr.956 aufwärts zur Kleinlachtalhütte.

Auf einem schönen Wanderweg etwas unterhalb der Almstraße, den Bach aus dem Kleinen Lachtal überquerend, vorbei an der Großlachtalhütte in den Talschluß. Abermals über einen Bach, dann auf dem breiten Almweg zur Kammhöhe.

Von hier nach Süden in 15-20 Minuten zum Kreuz auf der Roßalpe.

Den langen flachen Kammrücken nach N folgend, vorbei an Knappenstein und Schrottofen (Felsformationen mit Kreuz, Bouldermöglichkeit) zum Sattel der Grillerlucke.

Nach W am Kamm ansteigen, kurz hinab in einen Rasensattel und aufwärts zum Gipfelkreuz am Schießeck- Nordgipfel.

Zurück zur Grillerlucke und dem Kamm nach O folgend zum Gipfelkreuz am Hohen Zinken. Der Weg folgt weiter dem Kammverlauf absteigend über Niederen und Kleinen Zinken nach SO umbiegend zur Tanzstattkapelle und zur Klosterneuburger Hütte.

Von der Hütte am Weg Nr.3 zuerst nach S dann nach W abwärts zu den Hütten u. Häusern im Lachtal und zum Parkplatz.

Empfohlene Ausrüstung: Wanderausrüstung mit Wind- u. Regenschutz, Getränke.

Rast/Einkehr

Klosterneuburger Hütte, 1879m (OeAV - bewirtschaftet von Anfang Juni bis November und in der Wintersaison). 26 Schlafplätze; Tel. 03572/84535, Straßenzufahrt von Oberzeiring.-br-Kleinlachtalhütte, 1700m (Jausenstation mit Streichelzoo. Tel. 03587/306

Bemerkung

Schöne Kammwanderung in harmlosem Gelände. Im Bereich Kleinlachtalhütte-Roßalpe-Schießeck teilweise dürftige Beschilderung bzw. Markierung.

Bei der Klosterneuburger Hütte ist

dzt. ein Windkraftwerk mit 11 Windrädern in Bau.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Gipfelwanderung rund um das Lachtal