Wandern in Molln

Von Molln zur Rinnenden Mauer

Molln

Wegbeschreibung

Vor der Stefanienbrücke (rechte Flußseite) links auf einem Sträßchen zum Beginn des "Naturpfades Steyrschlucht" mit der ersten von 12 Schautafeln.

Unter der Brücke verläuft der Weg immer flußabwärts bis zur Einmündung der Krummen Steyerling mit Wegverzweigung. Gerade weiter über eine Holzbrücke, vorbei an mächtigen Konglomeratwänden zur Rinnenden Mauer (Auf ca.50m Breite und 7m Höhe sprudelt und spritz aus der bemoosten Wand glasklares Wasser).

Am Rückweg kurz und steil auf die Schluchtoberkante und an ihr entlang zurück zu einer Wegverzweigung. Hier kommt man rechts absteigend wieder zur Mündung der Krummen Steyrling. Gerade weiter über Wiesen zu einer Brücke und auf der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Wanderausrüstung mit gutem Schuhwerk und etwas Proviant und Getränken. Im Sommer eventuell Badesachen.

Rast/Einkehr

keiner-br-

Gasthöfe in Molln und Leonstein

Bemerkung

Die Steyrschluch mit der Rinnenden Mauer ist ein sehr empfindliches Ökosystem. Dies sollte man beachten und sich dementsprechend verhalten. An der Wanderstrecke einige romantische Badeplätze an den Schotterbänken der Steyr.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Molln zur Rinnenden Mauer