Wandern in Gargellen

Riedkopf

Gargellen

Wegbeschreibung

Beim Ausgang gleichs rechts auf einem kleinen Pfad Richtung St. Antönier Joch. Am St. Antönier Joch gibt es nun zwei Möglichkeiten: Entweder man nimmt den Gratweg oder man geht den Weg unterhalb des Grates durch Alpwiesen; immer parallel zum Grat. Spannender und aussichtsreiser ist sicherlich der Gratweg. In ca. 1 Stunde erreicht man über den Gratweg den Gipfel des Riedkopfes, dessen Kreuz bereits von weitem sichtbar ist. Am Gipfel des Riedkopfes hießt es kurz Hand anlegen und dann steht der Rundumschau nichts mehr im Wege. Für den Rückweg geht man ca. 300m auf dem Grat zurück bis in eine Senke. Dort weisen die Schilder steil links bergab Richtung Gargellen und Gargellener Alpe. Man folgt nun einfach dem gut sichtbaren Pfad durch die Alpwiesen. An einer beschilderten Weggabelung muß man sich für den weiteren Weg entscheiden - direkt hinab nach Gargellen oder mit einem kleinen Abstecher über die schon von weitem sichtbare Kesslhütte hinab nach Gargellen.

Rast/Einkehr

Kesslhütte

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Riedkopf