Almerhornrunde

St. Jakob im Defereggental

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (Weg Nr.325) zuerst entlang der Staatsgrenze zu Italien, dann nach N in Kehren hinauf zu Almböden (Schipiste).

Einen Geröllkessel links umgehend zu den Felsen, wo die Drahtseilsicherungen beginnen. Sie leiten in die Jägerscharte, 2862m.

Von der Scharte den Steig über Geröll in der Westflanke hoch zum Gipfelkreuz am Almerhorn.

Zurück zur Scharte und über die Reste des ehem. Almerkeeses nach NW durch Moränengelände (auf die Markierung achten) hinab zur Barmerhütte.

Von ihr Abstieg (Weg Nr.112) durch das schöne Patschertal zum Gh. Patscherhütte. Weiter auf schönem Wanderweg entlang des Baches nach Erlsbach.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit gutem Schuhwerk, Regen u. Kälteschutz, Proviant. Teleskopstöcke angenehm.

Rast/Einkehr

Barmerhütte, 2610m - DAV (53 Lager, bewirtschaftet von Juni bis Ende September; offener Winterraum);

Tel. 0663/9757161-br-Gh. Patscherhütte, 1685m

Bemerkung

Von Erlsbach Busverbindung zum Stallersattel.

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung begangen werden, dann allerdings anstrengender.

An der Jägerscharte im Frühsommer oft Wächte.

Adresse Almerhornrunde