Wandern in Obergurgl-Hochgurgl

Hinterer Spiegelkogel (3424m) und Firmisanschneid (3490m)

Obergurgl-Hochgurgl

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz durch das Ortszentrum von Obergurgl bis zur Brücke über die Gurgler Ache, auf einem aussichtsreichen Wanderweg bis ca. 50Hm unter das Ramolhaus, nun weglos scharf nach links, über Schutt bis unter das Spiegeljoch und von SO auf einer Art Rampe auf das Spiegeljoch (nicht sehr schwierig, aber brüchiger Fels, auf die Begehungsspuren achten).

Nun entweder über den kurzen S-Grat (I) auf den Hinteren Spiegelkogel (3424m) oder über den etwas längeren NO-Grat (I) auf die Firmisanschneid (3490m). Abstieg wie Anstieg zum Ramolhaus (3005m), Nächtigung empfehlenswert.

Vom Ramolhaus NW-wärts auf einem markierten Steig zum schuttbedeckten Ramolferner, steil nach links zu einer 35m hohen Eisenleiter, über die man das Ramoljoch (3189m) erreicht, jenseits zum rechten Rand des Spiegelferners absteigen (nur ganz kurze Gletscherberührung) und auf einem gut markierten Steig über die unbewirtschaftete Ramolalm nach Vent (1895m).

Empfohlene Ausrüstung: Bergausrüstung mit Steigeisen und Schistöcken, auf Seil kann auf der beschriebenen Route verzichtet werden

Rast/Einkehr

Ramolhaus (3005m), bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende September, Tel.05256/223

Bemerkung

Nur für erfahrene Bergsteiger, die sich auch im unmarkierten, hochalpinen Gelände zurechtfinden!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Hinterer Spiegelkogel (3424m) und Firmisanschneid (3490m)