Wandern in Matrei in Osttirol

Sudetendeutsche Hütte - Großer Muntanitz

Matrei in Osttirol

Wegbeschreibung

Anfangs noch auf der Asphaltstraße, dann auf einem steilen Waldweg zur Edelweißwiese und zur Steiner Alm 1914m - von der Edelweißwiese schöner Rundblick ins Virgental und auf die Venedigergruppe - von der Steiner Alm (bewirtschaftet) entlang des Steiner Baches mäßig ansteigend bis zum Talende (schönes Hochtal mit bizarren Felsformationen im Talboden).

Ab der Talstation der Materialseilbahn geht es in teilweise steilen Serpentinen die letzten 500 Höhenmeter zur Hütte (2650m) hinauf. Es handelt sich hier um eine nette kleine Hütte mit sympathischen Wirtsleuten - Voranmeldung für Nächtigung empfehlenswert; - Gehzeit Parkplatz - Hütte 3 Stunden.

Der Aufstieg über das Gradötzkees zum Großen Muntanitz ist wegen eines Wegabbruches im Bereich des Kampls nicht empfehlenswert. Der Aufstieg über die Wellachköpfe ist einfach.

Über Geröll und Schutt steigt man bis auf 2900m zum Westgrat an. Anschließend folgt man dem Gratrücken bis zum Kleinen Muntanitz. Von den früher vorhandenen Firnfeldern ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben. Dafür hat man einen prächtigen Blick auf Venediger- und Glocknergruppe. Der kurze Abstieg vom Kleinen Muntanitz zum Kampl ist etwas ausgesetzt und mit Seilen versichert, sollte allerdings bei entsprechender Trittsicherheit kein Problem darstellen (Kurzbeinige sind benachteiligt). Der anschließende Aufstieg zum Großen Muntanitz ist dann nur mehr eine Kleinigkeit.

Sudetendeutsche Hütte - Großer Muntanitz 2 Stunden Gehzeit.

Empfohlene Ausrüstung: Normale Bergwanderausrüstung fürs Hochgebirge.

Rast/Einkehr

Steiner Alm, Sudetendeutsche Hütte

Bemerkung

Ein leichter Dreitausender zum Eingewöhnen und gut geeignet für Anfänger, die einmal Hochgebirgsluft schnuppern möchten. Keine Steigeisen und kein Pickel erforderlich.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Sudetendeutsche Hütte - Großer Muntanitz