Wandern in Faak am See

Über die Bertahütte auf den Mittagskogel

Faak am See

Wegbeschreibung

Aufstieg (4 - 4.5 Std.): Wir folgen der rot-weiß-rot Markierung Steig 681 bzw. 603 durch ein Waldstück und über den Worounitzabach zum Forstweg, folgen diesem einige Kehren abschneidend und gelangen zum Parkplatz (1260m). Wer von hier einen leichteren Aufstieg zur Bertahütte vorzieht, folgt weiter der Forststraße zum Ferlacher Sattel (1533m). Oder den mit 680 bzw. 603 markierten Waldweg, welcher nach einer Kehre links abzweigt zur Bertahütte (1567m).

Von der Bertahütte gelangen wir über den Hornerweg immer der Markierung 680 folgend durch Latschenhänge, Geröllgräben immer voll der Sonne ausgesetzt zur Mittagskogelscharte. Nun geht es weiter über den Süd-Ost-Hang zum Gipfelkreuz des Mittagskogels (2145m).

Abstieg (3 - 3.5 Std.): Beim Abstieg gehen wir den gleichen Weg wie beim Aufstieg zum Ferlacher Sattel zurück. Von hier geht es rechts leicht ansteigend zur bewirtschafteten Bertahütte (1567m). Nach einer kurzen Rast bieten sich für den weiteren Abstieg zwei Möglichkeiten: bei schönem Wetter wählen wir den schattigen Waldweg zwischen Berta- und Mittagskogelhütte, welcher rechts talwärts führt, einige Male den Forstweg quert und schließlich in diesen mündet. Bei Regen oder nassem Wetter ist der Forstweg für den Abstieg eher zu empfehlen.

Empfohlene Ausrüstung: zweckmäßige Kleidung (Berg- oder Wanderschuh, Regenschutz)

Rast/Einkehr

Bertahütte (1567m), bewirtschaftet

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Bertahütte auf den Mittagskogel