Mühlbacher Höhenweg

Mühlbach am Hochkönig

Wegbeschreibung

Vom Arthurhaus führt der Weg über die Windraucheggalm ins Riedingtal. Nach 30 Minuten Anstieg erreicht man die Widdersbergalmen (auch als 4 Hütten bekannt). Über frei Almböden geht es weiter durch die Latschenfelder des unteren Birgkares und unter den Südabstürzen der Taghaube vorbei zur Erichhütte. Tipp: von der Erichhütte (bzw. Bushaltestelle Dientner Sattel) geht es dann zurück mit dem Wanderbus.

Rast/Einkehr

Arthurhaus, Windraucheggalm, Riedingalm, Molteraualm/Widdersberg, Erichhütte, Mitterfeldalm

Bemerkung

Der Mühlbacher Höhenweg ist einer der großartigsten Höhenwege der Ostalpen. Hier bezeugen über 160 Kupfer-Schmelzplätze mit bis zu 5.000 Jahre alten Schlacken das älteste prähistorische Industriezentrum Europas.

Vom Arthurhaus ausgehend führt ein kurzer, leicht zu gehender Weg zur Mitterfeldalm (45 Min. Gehzeit). Dies ist eine kurze Alternative zu einer Wanderung im Hochkönig Gebirge. Die bekannte Mitterfeldalm ist im Sommer bewirtschaftet und bietet begehrte Spezialitäten wie köstliche Nuss-, Topfen- und Kräuterstangerln.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Mühlbacher Höhenweg