Wandern in Bad Hofgastein

Salzburger Almenweg 9

Bad Hofgastein

Wegbeschreibung

Von Dorfgastein über die Walchalm kommend führt ein markierter Wanderweg zum Wetterkreuz und weiter zur Biberalm. Vom Tal aufsteigend, zweigen wir jedoch nicht mehr rechts ab zur Biberalm, sondern gehen

ca. 700 m gerade aus Richtung Wiedner Alm, queren den Almbach, und gehen hinüber zur Kerschner Alm. Weiter führt der Weg über den Hytongasteig hinunter zur bewirtschafteten Fundner Heimalm. Nach einer Rast geht es über die Brücke des Leidalmbaches (tiefster Punkt: 1373 m) zum Waldweg und hinauf zur Forststraße, auf der man die bewirtschaftete Brandner Hochalm erreicht. Von dort führt der Almenweg No. 127A oberhalb der Baumgrenze steil hinauf zum Sattel (2019 m) und verläuft weiter mit geringer Steigung - vorbei an zahlreichen kleinen Bergseen - zur Kleinen Scharte (2070 m), wo kurz darauf das Etappenziel, die Seilbahnbergstation, erreicht wird.

Die Schlossalmbahn (Sommerbetrieb täglich von Ende Mai bis Mitte Okt.) führt im Stundentakt wieder das Tal.

Rast/Einkehr

Fundner Heimalm, Brandner Hochalm

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Salzburger Almenweg 9