Wandern in See

Furgler - Wanderdreitausender mit schönen Natureindrücken

See

Wegbeschreibung

Zunächst im Skigebiet leicht absteigend, dann wieder bergauf zur Schneid (2429m) - von dort auf einem sehr guten Steig zunächst sehr steil, dann flacher und wieder über eine Steilstufe zum schön gelegenen Tieftalsee mit Ausblick auf den Glockturmkamm sowie den Kaunergrat - über steileres Blockwerk rasch zum großen Gipfelkreuz.

Abstieg über den steileren und felsigeren Nordgrat zum Furglerjoch (2748m) und von dort auf einem gut angelegten Steig zum romantischen Furglersee - über Almmatten mäßig steil zum Kölner Haus und zur Mittelstation der Bergbahnen von Serfaus.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen (keine Turnschuhe - bei Nässe werden die Felsen sehr rutschig und gefährlich!!).

Rast/Einkehr

keine (bei der Mittelstation und dem Ziel der Tour: Kölner Haus, 1965m)

Bemerkung

Trotz der Skigebietnähe eine landschaftlich durchaus lohnende Bergwanderung auf einen aussichtsreichen Dreitausender.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Furgler - Wanderdreitausender mit schönen Natureindrücken