Wandern in Matrei in Osttirol

Glocknerrunde - Etappe 3

Matrei in Osttirol

Wegbeschreibung

Sudetendeutsche Hütte - Hohes Tor - Kals a. Großglockner

Von der Sudetendeutschen Hütte (2.650 m) geht es entlang des Sudetendeutschen Höhenweges Nr. 502 hinauf in das Stellachkar (2.790 m) und in weiterer Folge mit einigen Drahtseilsicherungen zur Dürrenfeldscharte (2.823 m). Anschließend führt der Steig in steilen Kehren in das Dürrenfeld, vorbei unterhalb der Kendlspitze und dem Tschadinhörndl, wo eine Schlucht und eine Steilrinne zu queren ist, bis zum Hohen Tor (2.477 m). Nun mündet man in den Aussig-Teplitzer-Weg Nr. 516 ein, der unterhalb der Drillingschneid und des Blauen Knopfes zum Ganotzeck (2.065 m) führt, wo die "Kapelle für verunglückte Bergsteiger" steht. Anschließend über den Rücken zum Gasthof Glocknerblick (1.944 m). Dem Weg Nr. 516 talwärts folgend bis nach Großdorf (1.364 m). Nach einem weiteren Kilometer erreicht man Kals am Großglockner (1.325 m).

Empfohlene Ausrüstung: gute Bergausrüstung

Bemerkung

gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheti erforderlich!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Glocknerrunde - Etappe 3