Wandern in Tauplitz

Von Hinterstoder auf den Almkogel

Tauplitz

Wegbeschreibung

Aufstieg vom Ghf. Baumschlagerreith zunächst am Weg 216/09 (Salzsteig) bis zur Poppenalm (1050m). Hier auf einem unmarkierten Steiglein SO-wärts durch Latschen kurz empor bis man bei etwa 1140m die mächtige Schuttreise des "Poppensand" überquert. Bei einem Steinmann mit roter Markierung links in den Wald zum Dolomitensteig (Weg ist erkennbar an einigen kleinen Steinmännchen). Zwischen vielen Felstürmen aufsteigend und mehrere Gräben querend gibt es einige leichte Kletterpassagen zu meistern. Zuletzt quert man einen Graben mit kleinen Wasserfällen. Dann erreicht man die Lögerhütte (1370m).

Nun Aufstieg SO-wärts direkt von der Alm über einen steilen Wiesenhang empor (unmarkiert und keine Hinweisschilder). Zuletzt erreicht man auf der Alblplan rechts auf einem gut erkennbaren Steig die Hochsteinscharte (1755m). Nun rechts direkt über den Grat zum Gipfelkreuz des Almkogels (2116m), einige Kletterstellen über Felstürme.

Abstieg entweder über den markierten Normalweg zur Leistalmhütte und über den Salzsteig kurz bergan zum Salzsteigjoch (1733m), großer Umweg, ca. 1:15 Std zusätzlich.

Oder vom Westfuß des Gipfelaufbaus direkt entlang der Landesgrenze OÖ/Steiermark, immer hart an den Abstürzen entlang, den Gamsstein (1994m) südlich traversierend, dann steil hinab bis zum Salzsteigjoch. Man kommt direkt bei der Wegtafel (Weg 216/09) am Salzsteig an (nur für geübte Bergwanderer, unmarkiert).

Vom Salzsteigjoch über den teilweise gesicherten Salzsteig hinab zur Poppenalm und am Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen, evtl. Klettersteigset für den Salzsteig

Rast/Einkehr

evtl. Leistalmhütte

Bemerkung

Landschaftlich großartiger Aufstieg auf nicht markierten und alpinen Steigen wobei Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Orientierungssinn bzw. gute Kondition für den Dolomitensteig und den Salzsteig erforderlich sind.

Bei schlechtem Wetter (Schnee oder Nässe) bzw. schlechter Sicht sollte man diese Auf- und Abstiege nicht wählen. Beim Einstieg zum Dolomitensteig und beim Aufstieg zur Hochsteinscharte ist ein guter Orientierungssinn von Vorteil.

Dolomitensteig (siehe www.alpintouren.at)

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Hinterstoder auf den Almkogel