Wandern in Pusterwald

Drei-Gipfel-Tour aus dem Schöttelgraben (2260 m)

Pusterwald

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz kurz über den Bach, dann folgt man dem Forstweg (Markierung Nr. 12) in nördlicher Richtung zur Hühnerbachhütte; weiter nach NO auf gutem Steig zunächst noch durch Wald, später über freies Gelände zum breiten und grasigen S-Grat des Hühnerkogels; auf diesem zum Gipfelkreuz; weiter kurz bergab und dann zum höchsten Punkt des Hühnerkogels; von dort wendet man sich nach SO und erreicht nach einem Sattel und einem Gegenanstieg den Kilnprein; wieder geht es steil bergab in einen Grassattel und bergauf auf das Steineck; von dort noch kurz suf markiertem Weg nach S, schwenkt aber dann in einem Rechtsbogen auf eine ausgeprägte Grasrippe, die nach W führt; über steiles Gras-/Schrofengelände steil bergab, bis man eine Art Fortstraße erreicht; diese läuft das ganze Kar in einem weiten Linksbogen aus und erreicht auf ca. 1850 m wieder den markierten Anstiegsweg, den man ins Tal zum Parkplatz folgt.

Empfohlene Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Teleskopstecken

Rast/Einkehr

Hühnerbachhütte, 1586 m, privat, bewirtschaftet von Mitte Juni - Ende Sept.

Bemerkung

Sehr schöne und nicht schwere Wanderung. Im Sommer ist eventuell die Zufahrt bis zur Hütte gestattet. Fantastische Ausblicke vom Dachstein bis zu den Julischen Alpen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Drei-Gipfel-Tour aus dem Schöttelgraben (2260 m)