Wandern in Schwoich

Über den Widauer Steig auf den Scheffauer

Schwoich

Wegbeschreibung

Mit dem Lift (Variante: in ca. 2h zu Fuß - 750hm) gehts hinauf zum Steinberghaus, von dort in ca. einer 1/2 Stunde zur Kaindlhütte auf der herrlich gelegenen Steinbergalm.

Die Kaindlhütte bietet sich, vor allem wenn man mit Kinder unterwegs ist, als idealer Stützpunkt an (gefahrloses Almgelände zum Spielen und Toben).

Von hier aus gehts auf Wiesen- und Waldwegen, vorbei an kleinen Tümpeln hinauf in Richtung Scheffauer (ca. 1,5 Stunden).

Am linken Rand des Kars befindet sich der Einstieg in den Widauer Steig, wo Eisenklammern, Drahtseilversicherungen und leichte Kletterstellen (I) warten - der Weg hinauf ist äußerst abwechslungsreich und spannend (ca. 1,5 Stunden bis zum Gipfel).

Der Abstieg erfolgt in gleicher Richtung zurück zur Kaindlhütte und von dort entweder mit dem Lift oder auf Forstwegen zurück ins Tal.

Empfohlene Ausrüstung: Bei viel "Verkehr" ist die Mitnahme eines Helmes durchaus sinnvoll (auch wenn viele schmunzeln werden), wenn Kinder mitgehen kann ein kurzes Seil über knifflige Stellen helfen.

Rast/Einkehr

Kaindlhütte 1290m (privat)

Bemerkung

Schöne (Hoch-)Sommertour, da durch den Nordanstieg größtenteils im Schatten verlaufend und Bademöglichkeit am Hintersteiner See.

Bei mehrtägigem Aufenthalt, Klettermöglichkeit im Kar unterhalb des Scheffauers (rechts des Einstiegs des Widauer Steigs) mehrere Base-Climbs im Bereich III-VI ca. 50-80m hoch.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über den Widauer Steig auf den Scheffauer