Wandern in Spital am Semmering

Von Mürzzuschlag über die Kampalpe auf den Semmering

Spital am Semmering

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof ca. 500 m nach Westen zu einer Bahnunterführung, nun N-wärts recht steil auf einer Asphaltstraße in den Ortsteil Pernreit und auf dem Weg Nr. 821 (rot) im Wald zu einer Forststraße. Auf dieser zu einer Abzweigung (Wegweiser), links halten (Weg Nr. 822), weiter auf einen Waldkamm und nach links in wenigen Min zur Scheibenhütte am Gipfel der Großen Scheibe (1473m, 2 Std von Mürzzuschlag). Aussicht auf die Rax und Tiefblick auf Mürzzuschlag und das Mürztal.

Von der Großen Scheibe wieder zurück zum Waldkamm, auf diesem O-wärts zum idyllischen Beeralpl (verfallene Almhütte). Der Weg Nr. 827 führt nun N-wärts, fast eben bis zu einem schönen Aussichtsplatz (Rax, Schneealpe, Veitsch, Hochschwab). Von hier auf einer Forststraße O-wärts, vorbei an der Schmiedl-Höhe (Denkmal), zur Einmündung des Weitwanderweges Nr. 801A, der vom Preiner Gscheid heraufzieht. Ab hier auf dem Weitwanderweg kurz steil bergauf auf den Tratenkogel (1565m), auch Drahte Kogel genannt.

Nun durch Beerenschläge wieder bergab in einen Waldsattel, über den Windmantel (1535m) wird die Hochfläche der Kampalpe (Alm leider eingezäunt) erreicht. Vom Tratenkogel bis zum Semmering verläuft der Weg genau an der Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich! Auf einer kleinen Felskanzel Gipfelkreuz und Buch, hierher ab Scheibenhütte ca. 2:30 Std. Schöner Tiefblick auf Spital, vis-a-vis erheben sich Pretul, Stuhleck, Hochwechsel, Sonnwendstein, Schneeberg und Rax.

Von der Kampalpe nun auf dem Weg Nr. 801A, mehr oder weniger eben NO-wärts, über Ochnerhöhe (1403m, Tafel) und Ziereck (Tafel) in einen Sattel (Stromleitung), kurzer Aufstieg zum Pinkenkogel (1292m, Schutzhaus). Gehzeit ca. 2 Std ab Kampalpe.

Vom Pinkenkogelhaus O-wärts auf einem Serpentinenweg rasch bergab Richtung Passhöhe Semmering, Wegweiser führen zum Endpunkt der Wanderung am Bahnhof Semmering (895m).

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen, genügend Trinkvorräte!

Rast/Einkehr

Scheibenhütte (1473m) am Gipfel der Großen Scheibe, ganzjährig an Wochenenden und Feiertagen geöffnet, 10 Lager, Tel.0664/3640940.-br-Schutzhaus auf dem Pinkenkogel (1292m), Nächtigungsmöglichkeit, siehe www.pinkenkogel.at.

Bemerkung

Sehr lange Wanderung mit einigen Gegenanstiegen! Die Tour kann verkürzt werden, indem man von der Kampalpe direkt nach Spital am Semmering (777m) absteigt (entweder Weg Nr. 20, oder Weg Nr. 21 "Probststeig").

Für das Wandergebiet "Wiener Hausberge", eine nicht sehr überlaufene Tour!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Mürzzuschlag über die Kampalpe auf den Semmering