Vom Stallersattel auf die Innerrodelgungge

St. Jakob im Defereggental

Wegbeschreibung

Vom Lackenstüberl kurz Richtung Obersee, dann über eine Steilstufe SO-wärts ins Zinsental; links eines Grabens etwas flacher talein und direkt um den Rosskopf herum, bis man im S eine Steilstufe erkennt; über diese in einen kleinen Sattel, um Felsen O-wärts herum zur sehr steilen Gipfelflanke, die oft vereist ist (dann sind Steigeisen notwendig!); in 20 Min empor zum Gipfelkreuz.

Abstieg wie Anstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Schneeschuhe, Skistecken (für den steilen Gipfelhang bei Vereisung unter Umständen Steigeisen notwendig)

Rast/Einkehr

Lackenstüberl (1980m), privat, im Winter geöffnet

Bemerkung

Die Tour ist in keinem Fall zu unterschätzen. Die Lawinensituation ist besonders bei den Steilpassagen zu beachten, außerdem ist in der N-seitigen Gipfelflanke mit Eis zu rechnen! Dafür bietet sich stets ein fantastischer Ausblick auf den Hoch- und Wildgall, sowie die gesamte Venedigergruppe und die Dolomiten.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Vom Stallersattel auf die Innerrodelgungge