Wandern in Matrei in Osttirol

Auf den Griften

Matrei in Osttirol

Wegbeschreibung

Von der Wetterkreuzhütte (Einkehrmöglichkeit) wandert man auf dem breiten Fahrweg über die

Hollerhöhe auf dem aussichtsreichen Wiesenkamm bis zum steilen Gipfelhang des Legerle.

Nun auf schmalem Steig in mehreren Kehren zu einem Kreuz und weiter auf den höchsten Punkt des Legerle, 2527 m.

Kurz abwärts (felsig) in den Sattel südlich des Legerle. Wer hier schon genug hat, kann auf markiertem Steig zur gut sichtbaren Zupalseehütte in etwa 30 Minuten absteigen.

Der lohnende Weiterweg führt über gut gestuftes Gelände auf den Griften mit wunderbarer Aussicht.

Nach Westen kurz absteigend, dann steil auf schottrigem Steig nördlich ins Kar hinunter zur schön

gelegenen Zupalseehütte, 2346 m, mit Einkehrmöglichkeit.

Den gesamten Bergkörper des Legerle auf der Westseite umrundend gelangt man auf gut angelegtem Steig wieder zurück zur Höllerhöhe und der Wetterkreuzhütte.

Rast/Einkehr

Zupalseehütte

Bemerkung

Am schönsten zur Zeit der Almrauschblüte!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Auf den Griften