Von der Karneralm über den Kleinen Königstuhl nach Ramingstein

Turracherhöhe (Ktn)

Wegbeschreibung

Gestartet wird beim Alpengasthof Karneralm auf 1895 m. Es geht rechts an der Kapelle vorbei. Nach der zweiten Kurve folgt man dem Wegweiser "Kleiner Königstuhl" nach rechts und in etwa einer Stunde hat man den 2254 m hohen Kleinen Königsstuhl erreicht. Nun folgt ein etwa 6 km langer Höhenweg. Zuerst geht es ohne Markierung ziemlich gerade zum Feldernock (2257 m). Hier macht der Weg einen leichten Linksknick, man passiert die Lachtalscharte, gelangt zum Vordernock (2133m) und weiter zum Windriegel (2017m). Die Gstoßlacke auf 1967m, an der man zur Gstoßhöhe vorbei geht, ist im Sommer meist ausgetrocknet. Auf der 1890m hohen Gstoßhöhe endet der schattenlose Weg über den Bergkamm und die Markierung beginnt wieder.

Der Abstieg nach Ramingstein erfolgt über die Heinererhütte, die Mühlhauserhütte und die Tschröttershütte (1431m). Bei letzterer steht eine kleine Kapelle, die Klementinkapelle, und von dort geht es in mehreren Kehren auf dem Güterweg bis zur Abzweigung "Burg Finstergrün". Über die Burgstraße oder den steileren, aber dafür kürzeren Kirchsteig gelangt man nach Ramingstein (980m).

Empfohlene Ausrüstung: Bergausrüstung mit festen Bergschuhen

Rast/Einkehr

Alpengasthof Karneralm auf 1895 m, Tel.: +43 (0)6475 472

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von der Karneralm über den Kleinen Königstuhl nach Ramingstein