Wandern in Scheffau

Adlerweg Etappe 2 - Unterwegs im "Koasa"

Scheffau

Wegbeschreibung

Bergseen sind oft so kalt, dass man lieber nur den großen Zeh hineinstreckt. Der Hintersteiner See jedoch, das Ziel der Etappe, die von der Gaudeamushütte ihren Ausgang nimmt, lockt mit Badefreuden.

Von der Gaudeamushütte geht es zuerst ein Stück Richtung Wochenbrunner Alm, kurz davor im Wald steil hinauf weiter Richtung Gruttenhütte, nach einer Weile links in Richtung Kaiser-Hochalm (1520m) abbiegen. Die im 17. Jahrhundert erbaute Alm liegt knapp über 1400 m im freien Gelände. Von hier führt der markierte Weg durch schönen Mischwald abwärts. Beim Verlassen des Waldes teilt sich der Weg, wir folgen dem markierten Steig den Hang entlang bis zur ebenfalls mehr als 300 Jahre alten Steiner Hochalm (1257m). Weiter westlich sieht man bald den 58 ha großen, von unterirdischen Quellen gespeisten Hintersteiner See (882m). Kurz vor dem See passiert man den Gasthof Bärnstatt und die Bärnstatt-Kapelle.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Adlerweg Etappe 2 - Unterwegs im "Koasa"