Wandern in Kaltenbach

Großer Galtenberg - höchster Gipfel des Alpbachtales

Kaltenbach

Wegbeschreibung

Von Inneralpbach (Ghf. Wiedersberger Horn) zunächst flach auf einer Asphaltstraße SO-wärts in den Luegergraben, vor der Brücke (Kapelle) gerade auf der Forststraße weiter, bis links ein Karrenweg abzweigt (man kann die Kehren auch auf der Forststraße ausgehen). Durch den Wald bergauf (Weg Nr. 721) zur Jagdhütte Alplkreuz (1682m), dort setzt der N-Kamm an, der S-wärts über "Am Galtenberg" (1953m) bis zum felsigen Gipfelaufbau leitet; nun sehr steil und teilweise durch eine Trümmerhalde zum kreuzgeschmückten Gipfel des Großen Galtenbergs (2424m).

Der Abstieg erfolgt zunächst am selben Weg retour bis zu einer Abzweigung auf ca. 2000m, bei der wir den W-wärts verlaufenden Steig Nr. A16 wählen; dieser bringt uns über die Farmkehralmen und die Greitalm in den tief eingeschnittenen Greitgraben, der N-wärts in den Weiler Inneralpbach ausläuft.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk, Teleskopstecken und Getränke

Rast/Einkehr

Farmkehralm (1517m), Greitalm (1317m) - dort gibt es in den Sommermonaten Käse und Milch zu kaufen

Bemerkung

Anstrengende Bergtour auf den höchsten Alpbachtaler Gipfel; teilweise auf den Forststraßen langweilig, dafür umso schöneres Gipfelpanorama!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Großer Galtenberg - höchster Gipfel des Alpbachtales