Großes Wolfstal

Reichenau an der Rax

Wegbeschreibung

Von Kaiserbrunn kurz der gelben Markierung ("Brandschneide") folgen, dann kurz auf einer Forststrasse, nach deren Ende im rechten Ast des Wolfstales am linken Rand (Steigspuren) einer Geröllhalde aufwärts in einen Felskessel.

Über ein versichertes Wandl (Leiter, Drahtseil), dann weglos immer am linken Rand des Tales in einen zweiten, kleineren Felskessel (ca. 1200m). Dieser wird rechts über einen kurzen Waldrücken umgangen.

Anschließend ansteigende Linksquerung (deutlichere Steigspuren) und kurz gerade hinauf bis unter ein Geröllfeld. Querung nach links zu Wand und dieser folgend, bis es auf ca. 1500m eine Rampe (rötliches Gestein, Höhle) erlaubt, in leichter Kletterei (I) nach links auf einen Waldrücken auszusteigen. Im Wald nach eben nach links querend (undeutliche Steigspuren), dann einem deutlichen Jagdsteig folgend erreicht man das Hochplateau nahe einer Jagdhütte. Von dieser über Forststrasse zur Raxseilbahn Bergstation.

Abstieg am besten über Brandschneide (gelb markiert).

Empfohlene Ausrüstung: stabile Wander- oder Bergschuhe, Regenschutz und Erste Hilfe, Getränk

Rast/Einkehr

Keine

Bemerkung

Landschaftlich beeindruckende Bergwanderung durch ein nahezu unberührtes Tal mit wunderschönen Ausblicken auf den gegenüberliegenden Schneeberg und ins Höllental.

Achtung: da man auf dieser Tour kaum auf Wegen unterwegs ist, sind große Anforderungen an Orientierungsvermögen und Wegfindung sowie alpine Erfahrung gestellt! Teilweise recht mühsam, da weglos und steil (Geröllfelder).

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Großes Wolfstal