Wandern in Schladming-Rohrmoos

Über die Pleschnitzalm auf den Gamskarspitz

Schladming-Rohrmoos

Wegbeschreibung

Von der großen Kehre beim Bodensee-Parkplatz auf der rechten Zufahrtsstraße (aus Aich) wieder ein kleines Stück (ca. 400 Meter) wieder nordöstlich talauswärts und dann ein kurzes Stück einem markierten Weg nach rechts bergauf folgen. Bei einer Gabelung der Forststraße nach rechts Richtung Süden bis zur Pleschnitzalm (1.649) folgen.

Von der Alm zieht sich spärlichst markiert aber eigentlich deutlich erkennbar ein Steiglein durch zahlreiche, früchtetragende Schwarzbeerstauden bis zur Ochsenkarhöhe (1.957) zwischen Pleschnitzzinken (links) und dem Scheibleck (rechts) empor.

Nun entweder Richtung Westen zur Gipfelstange am Scheibleck hinauf oder ziemlich eben über den almmattenbewachsenen Hangfuß.

Am Trifachkogel vorbei geht es nun über zunehmend steiler ins Sattental abfallende Wiesenhänge Richtung Süden.

Ab ca. 2.150 Meter Höhe wird es noch einmal alpiner und der Weg führt steil über Steine und Felsen zum Gipfelkreuz am Gamskarspitz (auch Schober genannt) hinauf.

Empfohlene Ausrüstung: Feste Bergschuhe

Rast/Einkehr

Almbewirtschaftung auf der Pleschnitzalm

Bemerkung

Sehr schmackhafte Schwarzbeeren im Bereich der Pleschnitzalm.

Nicht allzu häufig begangene und dadurch sehr ruhige Tour.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Pleschnitzalm auf den Gamskarspitz