Über den Rudolf-Kauschka-Weg zur Neuen Reichenberger Hütte (2576m) und den Bödenseen

St. Jakob im Defereggental

Wegbeschreibung

Vom Ortsteil Hirbe nach Norden ins Trojer Almtal - am Forstweg taleinwärts - vorbei an einem kleinen Kraftwerk - weiter bis zum Beginn des Knappensteiges (Weg Nr.313) - rechts hinauf zur Durfeldalm (2295m) oder bis zur Vorderen Trojer Alm (2,5Std. / 18m) und dort rechts hinauf zum Knappensteig Richtung Durfeldalm.

Von dort immer dem Steig mit Nr.313 ("Rudolf-Kauschka-Höhenweg") folgend, vorbei an einer Materialseilbahnbergstation bis zur Kreuzung mit Weg Nr.313A (von der Vorderen zur Hinteren Trojer Alm) - weiter zur Neuen Reichenbergerhütte (2586m) und den Bödensee.

Empfohlene Ausrüstung: normale Bergwanderausrüstung; genügend Getränke mitnehmen

Rast/Einkehr

Siegmundshütte, Trojer Almen-br-Neue Reichenberger Hütte (20 Betten in 2- und 4-Bettzimmern, 40 Lager, 20 Notlager; Telefon: 04873/5580)

Bemerkung

Abstieg wie Anstieg oder über Weg Nr.313A zur Hinteren und weiter zur Vorderen Trojeralm nach Sankt Jakob im Defereggen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über den Rudolf-Kauschka-Weg zur Neuen Reichenberger Hütte (2576m) und den Bödenseen