Wandern in Rauris

Über die Karalm auf den Sladinkopf (2305 m)

Rauris

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz auf Weg 1 zunächst O-wärts, dann N-wärts immer dem Schottersträsschen nach zur Karalm. Von dort weiter N-wärts zur Lahngangalm bzw. immer dem Steig Nr. 117 (Grubereck, Bernkogel) folgend. Südlich des Grubereck zieht der Steig dann nach NO in einen Sattel östlich des Grubereck bzw. genau zwischen diesem und dem Sladinkopf. Bei einem Wegweiser vom Steig nach O ab, und über die steilen W-Hönge des Sladinkopf weglos gegen den Gipfel. Einmal wird ein markierter Steig gequert, der vom Gasteinertal heraufzieht. Anhaltend steil, bis man den kurzen SW-Grat erreicht über diesen in eine ein wenig ausgesetzte Scharte (Achtung bei Schnee: oft Wechte!), dann noch kurz im abschüssigen Gelände zum höchsten Punkt (auf die bei Schnee vorhandene Wechte ist zu achten!).

Der Abstieg erfolgt am Anstiegweg.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit Teleskopstecken

Rast/Einkehr

Alpengasthof Karalm, 1420 m, privat, im Sommer bewirtschaftet; Tel.: +43(0)6544 6303

Bemerkung

Die Tour kann aufgrund der S-seitigen Exposition recht früh im Jahr gegangen werden. Dennoch ist sie bei Schnee um einiges schwieriger als bei trockenen Bedingungen. Alternative zum Bernkogel, wenn dieser aufgrund des Schnees noch nicht machbar ist.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Karalm auf den Sladinkopf (2305 m)