Wandern in Großarl

Über die Schiedalm auf den Austuhl

Großarl

Wegbeschreibung

Man folgt von der Senderanlage der Forststraße, die mit der Weg Nr. 32 zur Mooslehenalm führt. Dann auf Weg Nr. 33 am Fuß der steilen Südflanke der Höllwand bis zum Schiedgraben. Hier verläßt man die Forststraße nach einem Gatter rechts auf einem schlecht erkennbaren Steig, der die Markierung Nr. 12 hat. Der Steig führt durch Buschgelände und Wald, später über freie Flächen schräg links aufwärts zur Schiedalm. Rechts aufwärts, dann über die Almwiesen schräg links hinauf auf den Kamm zwischen Austuhl und Schiedreitspitz. Nach links auf Steig und steil unterhalb der Gipfelfelsen des Austuhls nach rechts aufwärts auf den Gipfelgrat. Links zum nahen Gipfel.

Der Abstieg erfolgt durch die Karmulde nach Süden, wobei man auf Höhe 1960 auf den markierten Weg stößt, der zur Aubauer-Hochalm (Aualm) hinunterführt (Weg Nr. 34).

Von der Aualm auf Weg Nr. 33 a zurück zur Schiedalm und weiter zum Parkplatz wie beim Aufstieg.

Rast/Einkehr

Aualm, Mooslehenalm

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über die Schiedalm auf den Austuhl