Pinzgauer Spaziergang

Saalbach-Hinterglemm

Wegbeschreibung

Rundwanderung Maurerkogel - Schmittenhöhe Bergstation (ca. 4 Stunden Hin und Retour). Der Weg führt zuerst abwärts zum Kettingtörl und auf dem Pinzgauer Spaziergang (Nr. 19) bis zur Kesselscharte (1.924 m). Hier zweigt der Pfad auf den Maurerkogel ab (rote Markierung) und führt entlang des Kammes zum Gipfel des Maurerkogels (2074m). Machen Sie beim Gipfelkreuz eine Rast und genießen Sie die überwältigende Bergwelt rund um den Maurerkogel. Über den westlichen Bergrücken führt der Weg zum Rohrertörl hinab, von wo sie über den Pinzgauer Spaziergang (Nr. 19) wieder zurück auf die Schmittenhöhe gelangen. Sie können aber auch zur Hochsonnbergalm (bewirtschaftet) absteigen und über einen Güterweg zur Schmittenhöhe zurückwandern.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung

Bemerkung

Der Pinzgauer Spaziergang ist einer der schönsten Höhenwege der Ostalpen mit berauschender Aussicht auf die Eisgipfel der Hohen Tauern. Während der ganzen Tour liegt das ca. 1000 m tiefer liegende Salzachtal zu Füßen. Darüber ragen bekannte Gipfel wie der Großglockner, das Kitzsteinhorn, die Granatspitze, der Sonnblick und der Großvenediger in die Höhe.

Sicherheitstipp: Der Pinzgauer Spaziergang ist keine schwierige, allerdigs sehr lange Wanderung. Wichtig ist festes Schuhwerk, Wanderkleidung und Regenschutz.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Pinzgauer Spaziergang