Wandern in Saalfelden

Von Maria Alm auf die Schönfeldspitze

Saalfelden

Wegbeschreibung

Von dort geht es die Straße weiter bis zur Materialseilbahn zum Riemannhaus sehr steil bergauf auf einer Fahrstrasse.

Ab der Materialseilbahn beginnt der markierte Steig Nr.401A über Schutt - im wesentlichen immer im Bereich der Materialseilbahn - bis zum Riemannhaus (1,5 - 2 Stunden).

Vom Riemannhaus geht es ca. 45min ostwärts eher flach auf die Schönfeldspitze zu. Danach geht es steil bergauf, mit leichten Kletterpassagen bis auf den Grat direkt unterhalb der Schönfeldspitze.

Nach einigen hundert Metern folgt eine äußerst ausgesetzte ca. 10m breite Stelle die aber mit Haltegriffen gesichert ist (Schwindelfreiheit!). Von dort steil in ca. 15min auf den Gipfel, zum berühmten Gipfelkreuz der Schönfeldspitze (2653m; Aufstieg vom Tal ca. 3 - 4,5 Stunden).

Abstieg wie Aufstieg

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen

Rast/Einkehr

Riemannhaus, 2177m

Bemerkung

Traumaussicht, aber absolute Schwindelfreiheit ist Voraussetzung.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Maria Alm auf die Schönfeldspitze