Wandern in Faistenau

Über den Nordostgrat auf den Regenspitz

Faistenau

Wegbeschreibung

Auf dem Weg unterhalb vom Satzstein durch und weiter an einem Bauernhof vorbei, dann oberhalb vom Tiefenbach talein bis links der Weg zur Feichtensteinalm abzweigt. Über die Brücke und auf dem Karrenweg in Kehren durch Wald aufwärts zur Feichtensteinalm.

Weiter über den schönen Rücken südwärts bis dieser steiler und schmäler wird. Der Steig führt nun durch lichten Waldbestand und Latschen aufwärts zum Gipfel. Vorsicht bei Nässe.

Abstieg gleicher Weg.

Lohnender ist jedoch der Abstieg nach Westen. Auf dem Kamm abwärts, eine steile Stelle wird in einem Bogen über rechts überlistet, dann durch Gebüsch und Wald weiter steil hinunter in den Sattel und hinüber zur Bergalm, einer beliebten Einkehr. "Almverweigerer" können natürlich gleich vom Sattel rechts an der Ostflanke des Auhofköpfls (Bergköpfl) entlang, zuerst auf Steig, dann auf Almweg bis zu einer Rechtskurve gehen. Hier verlässt man den markierten Weg und geht geradeaus zur Obertiefenbachalm. An ihr vorbei in den Wald und auf nicht markiertem Karrenweg abwärts bis man wieder auf die Forststraße trifft. Auf ihr nach rechts zum Anstiegsweg und entlang diesem zurück zum Parkplatz.

Empfohlene Ausrüstung: Feste Bergschuhe

Rast/Einkehr

Bewirtschaftete Almen auf der Bergalm.

Bemerkung

Achtung: Kreuzottern

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über den Nordostgrat auf den Regenspitz