Wandern in Mallnitz

Göttingerweg und Grauleitenspitze

Mallnitz

Wegbeschreibung

Vom Ghf. Alpenrose auf einem breiten Wald- und Wiesenweg N-wärts zum Ghf. Hochalmblick (1940m), von hier steiler bergauf Richtung NW bis man bei P.2289m auf den Göttingerweg trifft, auf diesem O-wärts zum Luggetörl (2379m) und weiter zum Etschlsattel, kurzer Anstieg N-wärts zum Hannoverhaus auf der Arnoldhöhe (2720m). Am O-Grat in leichter Kletterei (I-) hinab in den Elschesattel (2660m) und auf Steigspuren über die blockreiche W-Flanke auf die Grauleitenspitze (2891m).

Abstieg wie Anstieg in den Etschlsattel, hier am besten auf dem direkten Steig (Nr. 518) SW-wärts zum Ghf. Hochalmblick und am Anstiegsweg hinab zum Ghf. Alpenrose.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk

Rast/Einkehr

Ghf. Hochalmblick (1940m), Mittelstation der Ankogel-Seilbahn-br-Hannoverhaus (2720m), bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende September.

Bemerkung

Die Tour kann durch die Ankogel-Bahn beliebig verkürzt werden. Sollte man sich wie beschrieben, ganz auf seine Beine verlassen, so ist eine gute Kondition gefragt. Die Grauleitenspitze ist die leichtere Alternative zum Ankogel!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Göttingerweg und Grauleitenspitze