Von Hohentauern auf den Geierkogel

St. Johann am Tauern

Wegbeschreibung

Vom Ghf. Moscher auf einem markierten Wanderweg O-wärts über Schipisten bis zur Bergstation des höchsten Schleppliftes (1720m), kurz durch lichten Wald empor, bis man den Kainzenboden (1935m) mit einer kleinen Unterstandshütte erreicht, SO-wärts am vorerst breiten Grat weiter, dann über einen 200m langen, felsigen Abschnitt (Vorsicht bei Schnee und Nässe), über einen Vorgipfel, zuletzt wieder etwas steiler zum Gipfelkreuz am Geierkogel (2231m).

Abstieg wie Anstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen

Bemerkung

Sehr schöne Tour, die an einer Schmalstelle des Grates vor allem bei Schnee und Nässe Trittsicherheit verlangt!

Auch als Schneeschuh- oder Skitour geeignet.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Hohentauern auf den Geierkogel