Wandern in Hüttschlag

Ortsrundgang Hüttschlag

Hüttschlag

Wegbeschreibung

Zwischen Gemeindeamt und Dorfbrunnen wandert man in südliche Richtung vorbei am Hof des "Jagabauern". Danach biegt man links ab und folgt dem Fussweg bis er sich teilt. Man nimmt dem Rechten und kommt somit auf die Hauptstraße. Diese quert man und wandert talauswärts vorbei an der Tischlerei Huber, am Feuerwehrhaus sowie dem Kinderspielplatz und der Eisstockbahn. Hier wechselt man die Seite und folgt der Straße bergwärts - vorbei an der Schappachkapelle - bis zum Gemeindeamt. Natürlich lohnt sich auch noch der steile Aufstieg zur Hüttschlager Pfarrkirche. Das barocke Bergkirchlein zum Hl. Joseph wurde im Jahre 1679 erbaut und erhebt sich schützend über das Dorf. Hier hat man einen schönen Ausblick auf den malerischen Ort Hüttschlag und zur "Hüttschlager Wand" - eine naturkundliche Einmaligkeit. Durchquert man den Friedhof und wandert weiter den Fussweg entlang, gelangt man schließlich wieder auf die Straße. Hier biegt man links ab und folgt dem Straßenverlauf - vorbei am Kindergarten und der Volksschule - zurück ins Ortszentrum.

Empfohlene Ausrüstung: festes Schuhwerk

Rast/Einkehr

Cafè, Restaurants auf dem Weg

Bemerkung

Kupfergeist Lehrweg

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Ortsrundgang Hüttschlag