Wandern in Rußbach

Auf einsamen Steigen zum Wilden Jäger

Rußbach

Wegbeschreibung

Aufstieg vom Parkplatz auf dem markierten Weg bis zur Traunwandalm. Beim Wegweiser zum Gamsfeld nicht links hinauf, sondern rechts, fast eben auf einem Fahrweg weiter, vorbei bei einer Hütte, ganz leicht bergab, durch Tor im Wildzaun und dem nun deutlichen Weg folgen. Man quert einige Rinnen, die vom Gamsfeld herunterziehen. Der Weg führt lange Zeit nahezu in gleicher Höhe im leichtem Auf und Ab. Bei einer Abzweigung den oberen Weg nehmen. Dieser führt in vielen kleinen Serpentinen nun ständig zwischen Latschen bergauf. Man erreicht ein breites freies Kar (Haberfeld) und trifft auf einen querführenden Weg, der nach links zum Gamsfeld führt.

Wir gehen jedoch rechts und folgen dem fast eben verlaufenden (nur schwach markierten) Weg bis wir rechts eine breite Bergwiese erreichen. Hier gehen wir weglos hinauf bis zum Grat (Stangen ehemaliger Zäune). Am Grat geht man rechts (private Markierungen!), steigt durch einen Latschengang. Der Weg führt ein paar Schritte links nach unten in ein felsiges Kar und dann rechts über einen Sattel. Gleich danach zieht die Spur in einer Latschengasse hinauf zum nahen Gipfel des Wilden Jägers. Kleines Gipfelkreuz und schöne Aussicht in die umliegenden Salzkammergutberge.

Abstieg auf dem gleichen Weg oder Rückweg über Gamsfeld.

Empfohlene Ausrüstung: Wanderausrüstung, feste Bergschuhe

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Auf einsamen Steigen zum Wilden Jäger