Wandern in Untertauern

Von Heiligenblut über das Kleinfleißkees auf den Hohen Sonnblick

Untertauern

Wegbeschreibung

Von Heiligenblut aus über Wanderweg ostwärts (über Gehöft Eder)- die Straße nach Schachnern überqueren - und jenseits auf der Strasse (= Wanderweg) weiter zum Gh. Alter Pocher.

Zunächst noch weiter taleinwärts und dann - stets auf dem markierten Wanderweg - in östlicher Richtung - bis auf eine Höhe von ca. 2150m. Hier zweigt man links ab, steigt westlich des Seebaches, den man dann nocheinmal ostwärts überquert weiter auf zum Zirmsee.

Aufstiegsvariante: in der gleichen Richtung weiter (am Ombrometer vorbei) auf das Kleinfleißkees (Winterwanderweg).

Am "Hörndl" (die rechts liegende Erhebung) nördlich vorbei, zunächst in südöstlicher, dann östlicher Richtung auf das Kleinfleißkees, und eher in dessen linkem Bereich (meist Spur) ostwärts aufsteigend - zuletzt leicht südostwärts zum höchsten Punkt, dem Zittelhaus auf dem Gipfel des hohen Sonnblick.

Abstieg: wie Aufstieg

Empfohlene Ausrüstung: Zusätzlich zur normalen Bergwanderausrüstung: (bedingt) steigeisenfeste Bergschuhe, Steigeisen (am Gletscher erforderlich)

Rast/Einkehr

Zittelhaus am Sonnblick-Gipfel, 3106m

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Heiligenblut über das Kleinfleißkees auf den Hohen Sonnblick