Wandern in Stanzach

Von Forchach auf die Schwarzhanskarspitze

Stanzach

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz östl. durch den Ort bis zum Waldrand, dort beginnt ein Steiglein (WW "ÄLPELE"),

das, zweimal einen Forstweg querend, zum Hochstanzer Älpele 1744m emporführt.

Der Weg verliert sich hier in der Wiese, man peilt von der Hütte aus einen Baum etwas rechts der Gipfelfallinie an und trifft nach etwa 50m wieder auf den guten Steig, der die Westhänge des Gipfels querend und einige schrofige Stellen überwindend zu den Mahd genannten Wiesen des Gipfelaufbaus und zum N-Rücken emporführt und über diesen zum Gipfel.

Das Gipfelkreuz steht auf einem Vorgipfel, der höchste Punkt wird auf Steigspuren über den Verbindungsgrat erreicht.

Abstieg wie Aufstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung, Teleskopstöcke empfehlenswert

Bemerkung

Wer noch etwas Kondition übrig hat, kann noch die über hundert Jahre alte Hängebrücke über den Lech besichtigen. Vom P westl. in ca.10min. auf Forstweg zu erreichen

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Forchach auf die Schwarzhanskarspitze