Wandern in Obergurgl-Hochgurgl

Von Obergurgl auf den Granatenkogel (3318m)

Obergurgl-Hochgurgl

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz SO-wärts auf einer Schipiste, entlang der Seilbahn bis zu einem markierten Weg, auf dem man rasch in das Ferwalltal gelangt, taleinwärts, an einer Zollhütte vorbei und auf unmarkierten Steigspuren zum westlichen Lappen des Ferwallferners aufsteigen, über den Gletscher, zuletzt sehr steil in eine Scharte im NW-Grat (3076m), immer am Grat entlang auf einen Vorgipfel (3304m) und über den ausgesetzten Verbindungsgrat auf den Hauptgipfel des Granatenkogels (3318m; teilw. I).

Abstieg wie Anstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Gletscherausrüstung mit Seil, Steigeisen und Pickel

Bemerkung

Für klettergewandte Bergsteiger nicht allzu schwierige Hochtour auf einen markanten Ötztaler Gipfel. Wenn der Ferwallferner ausgeapert ist, wird der Ausstieg zum NW-Grat recht anspruchsvoll!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Obergurgl auf den Granatenkogel (3318m)