Wandern in Muhr

Rotgüldenseehütte - Großer Hafner

Muhr

Wegbeschreibung

Von Parkplatz Arsenhütte in ca. 1Std. auf dem markierten Weg (eine Kehre der Zufahrtsstrasse wird auf einem Steig abgekürzt) zur Rotgüldenseehütte.

Von dort geht es westlich entlang des Unteren Rotgüldensees vorbei zum Oberen Rotgüldensee.

Vom Oberen See geht es SW-wärts auf dem markierten Steig über Geröllfelder zur Wastlkarscharte(Schlüsselstelle); in der Scharte sind Stahlseile und Steigbügel zur Sicherung vorhanden.

Von der Scharte gemütlich weiter über das Wastlkarkees zum SW-Gipfelgrat. Dort dann entlang des Grates (anfangs ein paar leichte Kletterstellen; ausgesetzte Stellen wieder mit Stahlseilen gesichert) zum Gipfel.

Abstieg wie Aufstieg.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung, feste Schuhe, Wind und Kälteschutz (!), Jause, evtl. Stöcke für den Abstieg

Rast/Einkehr

Rotgüldenseehütte, 1740m (50 Schlafplätze, bewirtschaftet von Mitte Juni bis Ende September, Tel.: 06479/348)

Bemerkung

Sehr anstrengende Tour, sollte nicht unterschätzt werden. Panorama ist extrem schön!!!

Rotgüldenseehütte is relativ teuer - gemessen am Ausmaß des Frühstücks.

Bilder der ganzen Tour gibt es auf: http://sascha.mlakar.com

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Rotgüldenseehütte - Großer Hafner