Wandern in Hinterstoder

Warscheneck über den SO-Grat

Hinterstoder

Wegbeschreibung

Von der Bergstation westwärts - vorbei am Linzer Haus - zur Talstation des Frauenkarliftes.

Auf dem markierten Weg, teils auf der Schipiste zur Bergstation der Sesselbahn. Über Latschen zum Gratansatz.

Der Vorbau (Wiederlechnerstein) wird über Grasstufen links umgangen oder überschritten. Nun den flachen Grat entlang bis zu den Versicherungen.

Über die nicht schwierigen, kurzen Grataufschwünge bzw. rechts und links davon in leichter, anregender Kletterei (Eisenbügel, Stifte, Seile), dazwischen auch Gehgelände mit prächtiger Aussicht, zum großen Gipfelkreuz.

Abstieg am Normalweg in langer Kammwanderung mit schönen Ausblicken, über den Toten Mann, 2130m, zu einem Sattel vor der Roten Wand (Wegteilung).

Rechts SW-wärts in den Kessel steil absteigen zum Brunnsteinersee (Bademöglichkeit).

Auf einem ebenen Weg erreicht man ostwärts wieder die Wurzeralm.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen, Wind und Regendichte Kleidung. Proviant und genügend Getränk (unterwegs kein Wasser);

eventuell Badehose.

Rast/Einkehr

Linzer Haus (auf der Wurzeralm) - ÖAV (105 Schlafplätze, ganzjährig bewirtschaftet); Tel. 07563/237

Bemerkung

Fahrzeiten der Seilbahn beachten. Der Frauenkarsesselift ist nicht immer in Betrieb.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Warscheneck über den SO-Grat