Wandern in Werfen

Bleikogel - Runde (2411 m)

Werfen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in der Wengerau gemütlich talein nach N vorbei an einer Jausenstation in den Wengerwinkel, zum Gasthof Gamsblick; weiter in westlicher Richtung zunehmend steiler im lichten Wald zur Ellmau Alm (1530 m); noch kurz nach W, dann in einem scharfen Rechtsbogen auf Steig Nr. 3 in steilen Kehren zur Werfener Hütte in fantastischer Lage; von der Hütte leicht fallend nach NW, bis man am Fuße des Throntales ankommt; nun kurz ungesichert, dann mit Drahtseilen versichert zur sehr steilen und ausgesetzten Thronleiter; hat man diese überwunden ist noch ein mit Klammern und Drahtseilen versicherter Kamin zu durchklettern, bis man im nun flacheren, aber teilweise schuttigen oberen Throntal wieder entspannter weiter wandern kann: über eine Steilstufe erreich man due Grießscharte und in nördlicher Richtung über einen weiteren Felsriegel, die unbewirtschaftete Edelweißhütte und das Hintere Streitmandl.

Abstieg nach N in die Streitmandlscharte, dann scharf nach O in die Wengerscharte und langsam wieder bergauf, jedoch weglos über das weite Plateau; als Richtungspunkt steuert man direkt den Bleikogel an und erkennt im nach S verlaufenden Kamm einen Steinmann kurz vor der steilen, S-seitigen Flanke; hat man diese erreicht, folgt man dem markierten Steig mit einem Zwischenanstieg bis zum Gipfelkreuz des Bleikogel; im Abstieg nimmt man den markierten Weg, der in eine Art SAttel führt und dann steil bergauf zum Schubbühel, von wo man in den so genannten Schlund traversiert; jetzt auf den S-seitigen Hängen (Achtung bei Schnee!) weiter Richtung SO, bis man auf die Anstiegsroute nordöstlich der Eiskögel trifft.

Diese rechts liegen lassend, auf dem Steig Nr. 211 weiter in Richtung SO in die Tauernscharte; von dort steiler Abstieg mit einer kurzen versicherten Stelle über Schutt, später Wiesengelände zur Dr. H. Hacklhütte und weiter in den Talgrund der Wengerau

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk, Teleskopstecken, Getränke, eventuell Klettersteigset für die Hochthronleiter (bzw. Seil für Ungeübte!)-br-

Rast/Einkehr

Dr. Heinrich Hackl Hütte, 1531 m, AV, bewirtschaftet Anfang Mai - Ende Okt.; Tel.: +43(0)664 3429114-br-Werfener Hütte, 1969 m, ÖTK, bewirtschaftet Anfang / Mitte Mai - Mitte / Ende Okt.; Tel.: +43(0)664 9864828; Email: werfenerhuette@yahoo.com; Internet: www.werfenerhuette.com-br-

Bemerkung

Ungewöhnlicher und sehr langer Anstieg auf den Bleikogel (nur für konditionsstarke Berggeher), allerdings ist dir Durchquerung des Tennengebirges ein Naturgenuss. Wer sich den Anstieg über die doch recht ausgesetzte Thronleiter nicht zutraut, sollte lieber den Normalanstieg, der vom Alpenhof Mahdegg heraufzieht, bevorzugen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Bleikogel - Runde (2411 m)