Über den Wiener Höhenweg zur Salmhütte

Kals am Großglockner

Wegbeschreibung

Vom Glocknerhaus S-wärts hinab zum Margaritzenstausee, 2000m, die Staumauer überqueren und jenseits über einen Rücken empor, zuletzt sehr steil in die Stockerscharte, 2500m; nun auf dem Wiener Höhenweg W-wärts, zuerst leicht bergab - etwas ausgesetzte Wegführung (Drahtseile), Vorsicht bei Nässe - dann sanft ansteigend, vorbei an den imposanten Felspfeilern des Schwertecks, bis zur Salmhütte, 2638m.

Abstieg O-wärts auf dem normalen Hüttenzustieg in das Leitertal, den Leiterbach auf einer Brücke überqueren, über die Trogalm bis zur Einmündung in eine Schotterstraße, auf dieser gelangt man - vorbei am Gößnitzfall (Aussichtskanzel) - nach Heiligenblut (Ortsteil Winkl), 1270m.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit Bergschuhen

Rast/Einkehr

Salmhütte, 2638m (bewirtschaftet von Anfang Juli bis Ende September, Tel. 04824/2089)

Bemerkung

Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Wanderung mit einem relativ langen Abstieg.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Über den Wiener Höhenweg zur Salmhütte