Wandern in Bad Hofgastein

Grüner Baum - Reedsee

Bad Hofgastein

Wegbeschreibung

Vom Grüner Baum die Fahrstraße taleinwärts, was angesichts des eindrucksvollen Talschlusses ein wirkliches Vergnügen ist.

Nach ungefähr halbstündiger Wanderung führt rechts ein Holzsteg über die Kötschachtaler Ache; wir verlassen nun den Fahrweg, gehen über den Steg auf das andere Ufer und folgen dem Fußsteig, der am südlichen Ufer bachaufwärts führt.

Nach fünf Minuten führt ein Steig im Wald aufwärts. Nach einstündigem Anstieg kommen wir auf das sogenannte Kohlplatzl, ein ebenes und schwachbestocktes Waldstück, wo einst die Köhler arbeiteten. Von hier steigt der Pfad in SSO-Richtung steil, meist durch Latschenbestände, an. Man tut gut daran, auf diesem Wegstück den ausgetretenen, markierten Pfad nicht zu verlassen, denn unter dem Krüppelholz, teilweise verborgen, gibt es tiefe Spalten im Gestein, die Gletscherspalten ähnlich sind.

Nach einem ungefähr 2 1/2 stündigen Aufstieg wird der Boden ebener und plötzlich steht man vor dem in saftigem Grün eingebetteten Reedsee, dessen weitere Umrahmung die Gletschergipfel der Tischlergruppe bilden, die sich im klaren Wasser dieses entlegenen Bergsees widerspiegeln.

Abstieg: zurück am gleichen Weg

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen; Proviant (die am See gelegene Hütte ist nicht bewirtschaftet!)

Bemerkung

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Grüner Baum - Reedsee