Wandern in Trebesing

Gmeineck - Trebesinger Hausberg (2592 m)

Trebesing

Wegbeschreibung

Von der Gamperhütte in etwa 10 Min. zur Bergfriedhütte. Von dort nahezu eben nach W in ein weites Kar. In diesem zunächst dem Bach entlang, dann über eine kurze Steilstufe nach NW, bis der Steig wieder flacher in einen Sattel am SO-Rücken des Gmeinecks zieht (falls hier noch Schnee liegt, ist dies wohl die schwierigste Stelle der Tour, da man eine mittelsteile Rinne quert). Über den breiten SO-Rücken zum O-Kamm und sehr aussichtsreich bis zum kurzen, blockigen Gipfelaufbau. Der Abstieg erfolgt auf der Anstiegsroute.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk und Teleskopstecken

Rast/Einkehr

Bergfriedhütte, 1780 m, OEAV, bewirtschaftet: Mitte Juni - Mitte Sept.; Tel.: +43(0)4762/44086; Email: office@alpenverein-spittal.at; Internet: www.alpenverein-spittal.at

Bemerkung

Sehr schöne und einfache Tour, die keinerlei Schwierigkeiten aufweist. Großartiger Blick auf den Millstätter See, die Nockberge und in die Hohen Tauern.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Gmeineck - Trebesinger Hausberg (2592 m)