Wandern in Bad Kleinkirchheim

Rosennock - höchste Erhebung der Kärntner Nockberge

Bad Kleinkirchheim

Wegbeschreibung

Vom kleinen Parkplatz auf einer Forststraße NO-wärts zur Veidlhütte (1425m), kurz danach zweigt links der Weg zur Feldhütte (1758m) ab. Von hier zuerst durch lichten Wald, dann über Wiesenflächen zu einem Wegweiser, steiler bergauf in einen Sattel und zum Ansatz der breiten O-Flanke, über eine kleine Mulde zum Gipfelkreuz am Rosennock (2440m).

Abstieg zum Sattel und vom Wegweiser N-wärts zum Nassbodensee (2029m) und in einem weiten Rechtsbogen zurück zum Anstiegsweg, den man knapp unterhalb der Feldhütte erreicht. Weiterer Talabstieg über die Anstiegsroute.

Empfohlene Ausrüstung: Bergausrüstung mit festen Bergschuhen, Schneeschuhe, Schistöcke

Rast/Einkehr

Veidlhütte (1425m)-br-Feldhütte (1758m)

Bemerkung

Das Rosennock ist der höchste Kärntner Nockberg (der steirische Eisenhut - von Turrach oder der Turracher Höhe ersteigbar - ist nur um 1m höher). Schöne Nationalparkwanderung in reizvoller Landschaft; einfach, aber recht lang.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Rosennock - höchste Erhebung der Kärntner Nockberge