Wandern in Lech am Arlberg

Von Lech auf die drei Wösterspitzen

Lech am Arlberg

Wegbeschreibung

Von der Seilbahnstation auf breitem Weg südl. bis nach links ein Steig abzweigt (WW). Auf diesem

den Kamm überqueren und jenseits absteigen ins "Ochsen-Gümple". Durch dieses östl. bis kurz unter den Bockbachsattel (ca. 2340m), nun links über den breiten Grasrücken an den Gipfelaufbau heran und über die SO-Flanke etwas ausgesetzt zur südl. Wösterspitze (2537m). Der Weiterweg folgt dem zuerst schmalen Grat, der sich nach kurzer Zeit zu einem breiten Felsplateau erweitert, über das bequem die Mittlere Spitze (2557m) erreicht wird. Der Übergang zur nördl. und mit 2558m höchsten Spitze führt über leichtes Gehgelände. Abstieg bis zum Bockbachsattel wie Aufstieg, nun weiter südl. auf Weg 645 zur Rauhekopfscharte (2415m) und weiter zur Stuttgarter Hütte am Krabachjoch (2305m). Nach einer Rast und Stärkung führt der weitere Abstieg auf dem Weg 601, einem Teilstück des E4 durch das Pazieltal, vorbei an der Trittalpe, einer Gaststätte, nach Zürs. Von Zürs mit dem Bus zurück nach Lech.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen

Rast/Einkehr

Stuttgarter Hütte, 2310 m geöffnet Anfang Juli bis Ende September Tel.0043/676/7580250

Bemerkung

Mit Ausnahme des Gipfelanstiegs leichte, wenn auch lange Wandertour.

Die SO-Flanke des Gipfels besteht aus stark grasigen Schrofen und ist bei Nässe rutschig und gefährlich!! Daher nur bei Trockenheit ratsam!

Geübte und konditionsstarke Geher können auch noch die Rüfispitze "mitnehmen" - dann 1000 Hm Aufstieg,1620 Hm Abstieg bei 16,2 Km Strecke!

siehe Tour "Rüfispitze" auf www.alpintouren.at

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Von Lech auf die drei Wösterspitzen