Wandern in Kleinarl

Blauer See und Ennskraxen

Kleinarl

Wegbeschreibung

Bei der km-Marke 7,2 zweigt in Kleinarl eine Strasse ab. Auf dieser wandern wir an der Kirche vorbei und an der folgenden Gabelung links ca. 1/4 Stunde bergwärts, bis rechts eine Strasse (Nr. 10) eine weite Schleife zur Jausenstation Ennskrax´n hinaufzieht.

Hinter dieser geht es geradeaus über Wiesen und durch den Wald weiter. Nach etwa 1/2 Stunde treffen wir auf eine Wegteilung. Hier können wir geradeaus (kürzer) oder rechts in Richtung "Täublwaldstrasse" weitergehen. Die beiden Routen treffen weiter oben auf der Strasse zusammen, teilen sich aber nach ca. 100m wieder und vereinigen sich kurz vor der Steinkaralm erneut.

Zum Blauen See und zur Ennskraxen geht es an der Jausenstation rechts vorbei und dann geradeaus über einen lichtbewaldeten Hang ostwärts auf die Kammhöhe. Dieser folgen wir nach rechts zum Blauen See.

Zur Ennskraxen zieht der Steig quer nach rechts auf die Nordwestrippe hinaus, über diese zu einer ca. 20m hohen, seilgesicherten, gut gestuften Felsbarriere und darüber fast 200Hm über das schrofige und nur stellenweise gesicherte Steilgelände der Nordflanke. Hinter einer Rippe wird das Gipfelkreuz der Ennskraxen sichtbar, zu dem wir zuletzt über die Westseite hinaufsteigen.

Der Abstieg erfolgt auf der Anstiegsroute.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen!

Bemerkung

Die Besteigung der Ennskraxen erfordert Bergerfahrung und Trittsicherheit!

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Blauer See und Ennskraxen