Wandern in Tux-Hintertux

Olperer - Überschreitung

Tux-Hintertux

Wegbeschreibung

Vom Schlegeisspeicher in nordwestlicher Richtung auf einem gut markierten Wanderweg zur Olpererhütte (1,5Std.).

Nun weiter auf dem Weg Nr.502 in Richtung Alpeiner Scharte bis man zur Geröllflanke zwischen Unterschrammachkees und Großem Riepenkees kommt. Durch die Flanke anfangs über Geröll, später über festes grobes Blockwerk zum Schneegupf. Über dieses anfangs noch flache, später aber steile Schnee- bzw. Eisfeld auf einen fast waagrechten Schneegrat.

Auf dem Schneegrat bis zum Anfang der Felsen. Die Gratkante wird von links erklettert (II, Eisenklammern). Nun immer direkt auf dem Grat bis zu einem Felsturm. Dieser kann entweder direkt überklettert werden oder man umgeht ihn links (beides II aber ziemlich ausgesetzt). Weiter in wenigen Minuten zum Gipfel (ab Hütte 4 Std.).

Der Abstieg kann nun entweder wieder über die Aufstiegsroute, das heißt über den Südostgrat oder über den Nordgrat erfolgen. Beide Möglichkeiten sind etwa gleich anspruchsvoll, der Nordgrat jedoch bedeutet einen Umweg und erfordert daher etwas mehr Zeit.

Der Abstieg über den Nordgrat ist im Wesentlichen sehr logisch. Man steigt immer direkt am Grat ab. Dabei helfen einige Eisenklammern. Kurz bevor man die Wildlahnerscharte erreicht, verlässt man den Grat nach links (Westen) und steigt über ein steiles Schneefeld ab.

Nun in die Scharte und über die Schipiste des Hintertuxer Gletschers in den breiten Riepensattel zwischen Olperer und Gefrorener Wandspitze. Aus dem Sattel in südlicher Richtung über das Große Riepenkees absteigen bis man wieder den Weg Nr.502 erreicht.

Nun weiter wie beim Aufstieg.

Empfohlene Ausrüstung: normale (Gletscher-) Hochtourenausrüstung, inklusive ein paar Band- und Expressschlingen zur Sicherung am Felsgrat.

Rast/Einkehr

Olpererhütte, 2389m

Bemerkung

Es empfiehlt sich durchaus eine Nacht auf der wunderschön gelegenen Olpererhütte zu verbringen. Damit lässt sich der etwas lange Aufstieg unterteilen.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Olperer - Überschreitung