Wandern in Tannheim

Auf die Rote Flüh

Tannheim

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus (beschildert) in östlicher Richtung bis nach ca. 15 min. der Weg links abzweigt um in Serpentinen schnell an Höhe zu gewinnen - schöne Ausblicke auf das Tannheimer Tal und die Lechtaler Alpen.

Nach ca. 1Std. ist das Gimpelhaus erreicht, nur wenige Minuten mehr sind es bis zur Tannheimer Hütte.

Nun geht es in nordöstlicher Richtung in das Kar zwischen Gimpel und Rote Flüh. Man durchquert das Kar in westlicher Richtung bis man an die Felswände gelangt.

Hier setzt nun der Steig (einfach) in südlicher Richtung auf die Rote Flüh an. Man gelangt zunächst auf den Verbindungsgrat zwischen Gimpel und Rote Flüh, und dann zum Gipfel.

Vom Gipfel hat man eine wunderschöne Aussicht in die Lechtaler, Allgäuer Alpen, und ins Wettersteinmassiv (Zugspitze) und die Mieminger Kette; zudem ein Tiefblick von 1000m ins Tannheimer Tal.

Der Abstieg erfolgt entweder auf dem Anstiegsweg.

Gesamte Gipfelrunde von / bis Hütte: ca 2,5Std.

Empfohlene Ausrüstung: Bergwanderausrüstung

Rast/Einkehr

Gimpelhaus, 1659m

Tannheimer Hütte, 1713m

Bemerkung

Materialtransport auf das Gimpelhaus ist möglich.

Gimpelhaus ist die größere Hütte (ca. 220 Schlafplätze, häufig von Kletterern frequentiert) die Tannheimer Hütte ist die gemütlichere Variante.

Diese Tour wird mit freundlicher Genehmigung von www.alpintouren.com zur Verfügung gestellt. Alle Texte, Bilder und Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Adresse Auf die Rote Flüh